Future Lab Audio 2021

Studieren in der Pandemie: „Mit Abstand“ die außergewöhnlichsten Semester

by Jeannine Fischer

Seit mittlerweile drei Semestern hat die Pandemie das Studierendenleben vollkommen auf den Kopf gestellt. Man wurde raus aus den Lehrsälen hinein in die Jogginghose und vor den Computer gesteckt. Der Laptop dient als neuer bester Freund und Alltagsbegleiter, denn in diesem kleinen schwarzen Kasten spielt sich jetzt das gesamte noch bestehende Studierendenleben ab. Doch welche Auswirkungen hat eine solch drastische Veränderung auf die Studierenden?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, gibt die Kommunikationswissenschaftsstudentin der Universität Salzburg Katharina einen Einblick in ihr momentanes Studierendenleben mit all seinen Höhen und Tiefen.

Die Referentin für Sozialpolitik und Wohnen der österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft Lara Simonitsch erläutert, welche Folgen die Pandemie für die Studentinnen und Studenten der Universität Salzburg hat und inwieweit Katharinas Situation auf andere Studierende übertragbar ist.

Der Beitrag lässt in die momentane Welt der Studierenden eintauchen und möchte zeigen, dass die Pandemie in vielerlei Hinsicht Einfluss auf das Leben unserer zukünftigen Akademikerinnen und Akademiker hat.