Future Lab Audio 2022

Kinder & Fußball – die Aufholjagd nach Corona

von Alexander Kriegl

Im Corona-Lockdown waren Schulen und Kindergärten dicht, auch Sportvereine und Spielplätze. Plötzlich haben Kinder und Jugendliche große Teile ihres Alltags verloren. Sie haben Freunde seltener gesehen, mehr Zeit vor Bildschirmen verbracht – und sich weniger bewegt. Schnell stand der Begriff „verlorenes Jahr“ im Raum. Aber was haben die Lockdowns mit Kinder und Jugendlichen gemacht? Wird da eine Generation von Stubenhockern groß?

„Da wächst eine Generation heran,
die alle Rekorde brechen wird,
was die Anzahl an Diabetes-Erkrankten angeht“

Josef Niebauer, Sportmediziner

Im Podcast erzählt Fußball-Trainer Mario Helmlinger von seinen Erfahrungen. Er arbeitet seit fast 30 Jahren mit Kindern und Jugendlichen. Als Leiter der Nachwuchsabteilung beim SV Kuchl und dem SK Bischofshofen hat er täglich Kontakt zu jungen SpielerInnen. Dabei hat Corona Spuren hinterlassen: Die Kinder mussten Fitnessmängel aufholen, zum Teil fehlt noch heute das taktische Verständnis. Helmlinger sagt, vielen Kindern fehlt der „absolute Wille, immer gewinnen zu wollen“.

„Die psychischen Belastungen haben stark zugenommen“

Manuel Schabus, Psychologie-Professor

Vielleicht ist das die neue Normalität? Jedenfalls hat Corona den Aktivitätsradius von Kindern und Jugendlichen stark eingeschränkt. Das hat Professor Manuel Schabus von der Universität Salzburg herausgefunden. Er arbeitet am Fachbereich Psychologie. Im Podcast erklärt er, welche Folgen mangelnde Bewegung für die mentale Gesundheit haben kann.

Sportmediziner Josef Niebauer vom Universitätsklinikum Salzburg erklärt, welche Langzeitschäden mangelnde Bewegung haben kann. Dabei blickt Niebauer mit einer gewissen Skepsis in die Zukunft. Nicht zuletzt macht Stefan Pucelik ein wenig Hoffnung. Er ist Referent für Kinder- und Jugendfußball beim Salzburger Fußballverband. Pucelik sagt: „Die Begeisterung für Fußball ist ungebrochen.“ Warum nicht alle diese Meinung teilen, erfahren Sie im Podcast …


Weiterführende Links:

SV Kuchl

Fachbereich Psychologie an der Universität Salzburg

Uniklinikum Salzburg, Abteilung Sportmedizin

Salzburger Fußballverband